Hot-Stone-Massage

Die Hots-Stone-Massage, eine alte Massagetechnik wurde in den 90er Jahren wiederentdeckt und gilt heute als absoluter Geheimtipp.

Die Hot-Stone-Massage ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Steinen, meist aus Basalt, die auf den Körper gelegt werden. Bei uns werden nur Basaltsteine verwendet, da sie aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs die Wärme ausgezeichnet speichern können. Die Steine werden dazu in einem Wasserbad auf eine Temperatur von etwa 60 °C erwärmt. Ziel ist die Entspannung der Muskeln durch eine angenehme Wärme.

Die schwarzen warmen Steine lockern durch ihre wohltuende Hitze die Muskulatur auf und führen zu einer Ganzkörperentspannung.

Stress fällt hier regelrecht vom Körper ab. Sie erleben den Einklang zwischen Körper und Geist. Der gesamte Organismus lädt sich mit neuer Energie und Vitalität auf.

Damit die Wärme auf die Muskelfasern wirken kann, wird die Massage mit den warmen Steinen mit langsamen Bewegungen durchgeführt. Die erwärmten Steine gleiten in Verbindung mit aromatischen Ölen über ihren Körper. Verspannungen lösen sich und der Stoffwechsel wird angeregt, was eine entschlackende Wirkung zur Folge hat.

Diese Aktivierung der Selbstheilungskräfte hilft z. B. bei Stress oder Schlaflosigkeit. Körper und Geist werden belebt und erhalten neue Frische und Energie. Bei dieser Relaxbehandlung werden Körper und Geist belebt und Sie erhalten neue Frische und Energie.

Die Hot-Stone-Massage bewirkt:

  • Verbesserung der Durchblutung
  • Verbesserung des Gewebestoffwechsels
  • Abtransport von Schlackenstoffen
  • Lösen von Muskelverspannungen
  • Beruhigung bei Stress
Frau mit Hot Stones

| Impressum | Realisation Internetauftritt: | Göbel Werbegestaltung | Alle Rechte beim Urheber |